Branderbaskets verlieren nach Verlängerung und Freiwurf nach Spielende

Herren Landesliga Brander TV Aachen gegen BG Aachen 2

Branderbaskets eröffnen die Ligasaison gleich zu Beginn mit dem Lokalderby gegen BG Aachen 2

 

Die Branderbaskets überlassen dem Ligakonkurrenten BG zwar den Punktestart, halten aber permanent dagegen und keinen größeren Punktabstand zu. Gegen Ende der ersten Halbzeit ist das Punktekonto auch ausgeglichen und die Mannschaft unter Trainer Derek können nach dem Seitenwechsel sogar den Punkteabstand etwas ausbauen. BG hielt dann aber seinerseits dagegen, wechselte immer wieder geschickt seine großen Spieler ein, die unter dem Korb dominierten. Die Zuschauer in der Brander Dreifachhalle spornte ihre Heimmannschaft immer wieder an. BG glich zum Ende der regulären Spielzeit aus.

Die Mannschaft des Brander TV Aachen  übernahm in der Verlängerung die Führung, konnte den Vorsprung von zeitweise 7 Punkten nicht über die Zeit bringen. Die Freiwürfe nach Spielende, vorausgegangen war ein umstrittenes Foul, brachte dann am Ende den denkbar knappsten Sieg für BG.

 

Die gezeigte Leistung der Branderbaskets lässst für die Saison hoffen.

 

Endergebnis: 76 : 77

 

Am kommenden Samstag, 23.09.2017, geht es zum Auswärtsspiel gegen Bad Münstereifel 2, Anpfiff um 17 Uhr, die gestern gegen Hürth, Oberligaabsteiger, verloren hatten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0