U10/Mini-Turnier fand Sa 27. Januar 2018 in Brander Dreifachhalle statt

Miniturnier in der Brander Dreifachhalle

Körbe, Waffeln, Sieger
Wieder einmal stand die 3-fach Halle der Gesamtschule Brand ganz im Zeichen des Jugendbasketballs. Der Brander TV richtete am Samstag, den 27. Januar ein kleines U10-Turnier aus.
Nach ein paar einleitenden Worten von José Hoffmann, ging es auch gleich zur Sache. Gespielt wurde im 2 x 10 Minuten Turnier-Modus, auf 2,60 m hohe Körbe.
Im ersten Spiel traf die U10-Mannschaft der Branderbaskets Hausherren auf die schon früh angereisten Gäste der BG Aachen. Das Spiel gestaltete sich bis zur letzten Minute sehr spannend und endete knapp für die Mannschaft der BG.
Die MINIs vom Weidener TV wurden im zweiten Spiel durch Spieler des Brander TV verstärkt, da sie leider nur mit wenigen Kindern anreisen konnten. Weiden legte stark los und erarbeitete sich einen kleinen Vorsprung, musste den Sieg am Ende aber der BG überlassen. 
Im dritten Spiel des Vormittags trafen der Weidener TV und der Brander TV aufeinander. Diesmal unterstützten Spieler der BG die Mannschaft aus Weiden, was den familiären und stets fairen Teamgeist aller Mannschaften unterstrich. Die MINIs der Heimmannschaft ließen nichts anbrennen und sicherten sich den Sieg.
Das Brander Schiedsrichterteam und das engagierte Kampfgericht trugen ihren Teil zum Gelingen bei. Geduldig wurde jeder Pfiff erklärt, so dass alle MINIs auch eine Menge lernen konnten.
Während auf dem Spielfeld die Jungen und Mädchen hinter dem Ball herjagten, waren oben an der Cafeteria ganz andere Dinge gefragt.
Die Eltern der Mannschaft des Brander TV Aachen sorgten dort mit Kaffee, Waffeln, Muffins und frischem Obst für die Bewirtung der Gäste.
Bei der abschließenden Siegerehrung gab es neben Urkunden für jedes Kind, viele strahlende Gesichter, stolze Eltern und nur Sieger zu sehen.
Der Brander TV bedankt sich bei allen Gästen und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0