Saisonstart am 09.09.2017 im WBV-Pokal / Branderbaskets auf Twitter unter @branderbaskets / Meisterschaften Saison 2016 - 2017 => U18m Jugendregionalliga + U17w Kreisliga / Branderbaskets 2018 auf Platz 13 der DBB TOP100 Liste

Für Mobilbesucher > Kontaktaufnahme ganz unten.


Basketballcamps 2018

Auch 2018 gibt es bei den Branderbaskets wieder Basketball Feriencamps. Einzelheiten hier:

Basketball Ostercamp 2018

Osterscamp 2018 bei den Branderbaskets erfolgreich zu Ende gegangen

In den Osterferien 2018 hatten wieder 40 Kinder Spass in der Brander Dreichfachhalle

 

Auch Ostern 2018 fand bei den Branderbaskets wieder ein Basketball-Camp in der Brander Dreifachhalle mit viel Spass an Basketball statt.

Traditionell wurden am letzten Camptag vor begeisterten Eltern die erlernten Techniken vorgeführt. Selbst kleinere Verletzungen hielten die Kinder nicht davon ab, die ganze Woche durchzuhalten und an ihren individuellen Fähig- und Fertigkeiten zu feilen.

 

Hier noch einmal jede Menge Bilder.

Die nächsten Camps finden in den Sommerferien (Camp 2 vom 30. Juli – 3. August und Camp 3 vom 20. August – 24. August 2018) sowie Herbstferien (Camp 4 vom 15. Oktober – 19. Oktober) wie immer in der Brander Dreifachhalle statt.

0 Kommentare

U10/Mini-Turnier fand Sa 27. Januar 2018 in Brander Dreifachhalle statt

Miniturnier in der Brander Dreifachhalle

Körbe, Waffeln, Sieger
Wieder einmal stand die 3-fach Halle der Gesamtschule Brand ganz im Zeichen des Jugendbasketballs. Der Brander TV richtete am Samstag, den 27. Januar ein kleines U10-Turnier aus.
Nach ein paar einleitenden Worten von José Hoffmann, ging es auch gleich zur Sache. Gespielt wurde im 2 x 10 Minuten Turnier-Modus, auf 2,60 m hohe Körbe.
Im ersten Spiel traf die U10-Mannschaft der Branderbaskets Hausherren auf die schon früh angereisten Gäste der BG Aachen. Das Spiel gestaltete sich bis zur letzten Minute sehr spannend und endete knapp für die Mannschaft der BG.
Die MINIs vom Weidener TV wurden im zweiten Spiel durch Spieler des Brander TV verstärkt, da sie leider nur mit wenigen Kindern anreisen konnten. Weiden legte stark los und erarbeitete sich einen kleinen Vorsprung, musste den Sieg am Ende aber der BG überlassen. 
Im dritten Spiel des Vormittags trafen der Weidener TV und der Brander TV aufeinander. Diesmal unterstützten Spieler der BG die Mannschaft aus Weiden, was den familiären und stets fairen Teamgeist aller Mannschaften unterstrich. Die MINIs der Heimmannschaft ließen nichts anbrennen und sicherten sich den Sieg.
Das Brander Schiedsrichterteam und das engagierte Kampfgericht trugen ihren Teil zum Gelingen bei. Geduldig wurde jeder Pfiff erklärt, so dass alle MINIs auch eine Menge lernen konnten.
Während auf dem Spielfeld die Jungen und Mädchen hinter dem Ball herjagten, waren oben an der Cafeteria ganz andere Dinge gefragt.
Die Eltern der Mannschaft des Brander TV Aachen sorgten dort mit Kaffee, Waffeln, Muffins und frischem Obst für die Bewirtung der Gäste.
Bei der abschließenden Siegerehrung gab es neben Urkunden für jedes Kind, viele strahlende Gesichter, stolze Eltern und nur Sieger zu sehen.
Der Brander TV bedankt sich bei allen Gästen und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.
0 Kommentare

Branderbaskets auf Platz 13 der DBB TOP100-Liste

Branderbaskets bereits unter den TOP 15 des DBB zu finden

Wer hätte schon gedacht, den Brander TV Aachen / Branderbaskets unter den TOP15 des DBB zu finden?! Aber wer genau hinsieht, stellt schnell fest, dass wir eigentlich noch weiter oben angesiedelt sind. Für einen Basketballclub, der 2015 gerade einmal sein 20-jähriges Jubiläum feierte ist Platz 13 schon eine imense Hausnummer. Schauen wir uns aber ausschließlich den Stand im männlichen Bereich an, finden wir uns sogar bereits unter den TOP10 wieder, nämlich auf Platz 9. Kein Wunder, denn mit Mädchen haben wir erst 2008 wirklich angefangen zu arbeiten. Und auch da stehen wir mit unserer derzeitigen U16w in der Jugendoberliga sehr gut da. Und wenn wir so weitermachen, haben wir sicherlich bei den Mädchen noch sehr starkes Potenzial, um uns entsprechend weiterzuentwickeln.

U10/Mini-Turnier am Sa 27. Januar 2018 Brander Dreifachhalle

10 Uhr startet das Miniturnier in der Brander Dreifachhalle

Jugendkreisliga U12o BG Aachen U13w gegen Brander TV Aachen

Erstes Miniturnier 2018 in Aachen-Brand

Am Samstag, den 27. Januar 2018 – 10:00 Uhr ist es soweit: für unsere MINIs startet das Basketballjahr mit einem U10-Turnier in der 3-fach Turnhalle der Gesamtschule Brand.
Bereits im November, beim letzten Turnier, konnten sich unsere Kids sehr erfolgreich behaupten.
Aus dem Basketballkreis Aachen haben die Mannschaften vom Weidener TV und der BG Aachen ihr Kommen zugesagt.
Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher und spannende Begegnungen, zu den Siegern zählt natürlich jetzt schon jede teilnehmende Mannschaft. 
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Kinder freuen sich über zahlreiche Zuschauer.
0 Kommentare

Unterstützung unserer Jugendarbeit

ING-DiBa Aktion zur Unterstützung der Vereins Jugendarbeit

Wir bitten um Unterstützung der Jugendarbeit des Brander TV Aachen
Jede Stimme per Mobilfunk zählt bis zum 07. November 2017 12 Uhr!
Recht einfach können wir hier 1.000 € für unsere Jugendarbeit erhalten. Aktuell benötigen wir noch rund 250 Stimmen, um die erste Hürde zu erreichen. 
Wir vertrauen der ING-DiBa, das Angebot ist seriös und der Datenschutz gewahrt. 
  1. Bitte diesen Link anklicken und eure Mobilfunknummer eintragen.
  2. Im Anschluss erhaltet ihr eine SMS mit einem Code, den ihr auf der Webseite der ING-DiBa-Aktion eingeben müsst. Danach ist eure Stimme gültig.
Die ING-DiBa benötigt die Nummer nur zur Stimmabgabe, es erfolgt keine weitere Nutzung
Je Mobilfunknummer kann nur einmal abgestimmt werden. 
Mit dem Geld wollen wir etwas für die Vereinsjugend tun, die mehr als die Hälfte unserer Mitglieder stellt. 
Danke für die Beteiligung und die Unterstützung unserer Jugendarbeit!
Der Vorstand des Brander TV Aachen!

Basketball in Aachen, Zeitungsartikel vom 26.10.2017

AN Sportredaktion entschuldigt sich (Artikel aktualisiert)

Braucht BG Aachen bei der neuen Zielsetzung Hilfe?

 

Offensichtlich ja, denn mit fremden Federn schmückt es sich gut, hat man als Leser den Eindruck. Der Artikel beginnt mit Tim Elkenhans, dem derzeit großen Basketballtalent, nur völlig unerwähnt bleibt, dass Tim seit 2006 bei den Branderbaskets und der hervorragenden Nachwuchstrainerin José Hoffmann mit 40 Jahren Trainererfahrung ausgebildet wurde. Zu finden ist Tim übrigens auf unserem Bild (6. v.rechts) als Spieler der Meisterschaft der U18m-Jugendregionalliga 2016-2017.

Weiter geht es im erwähnten Artikel mit Joe Koschade, einem Spieler aus der Jugend der Lions Baesweiler, der nie bei BG Aachen gespielt hat. Kevin Vorbeck, der BG-Trainer, der letzte Saison noch bei Herzogenrath-Baesweiler seine Sporen verdiente. Was möchte Bettina Heß, die 1. Vorsitzende der BG Aachen? Immerhin ist man bei BG Aachen schon bescheidener geworden, ein Regionalligateam soll es jetzt sein, vor ein paar Jahren wollte man noch in die 1. Basketball Bundesliga aufsteigen. Gute Jugendarbeit möchte sie etablieren, immerhin, nur fragt sich, warum BG Aachen nicht mit der guten Jugendarbeit anfängt, sondern lieber die jungen Spieler bei uns Branderbaskets abwirbt. Immerhin stammen 6 Spieler der aktuellen Herren Oberligamannschaft von BG Aachen aus der Jugend des Brander TV Aachen, die wir auch selber hätten gut gebrauchen können. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die Jugendspieler des Brander TV Aachen ihre Meisterschaften in der Jugendregionalliga errangen, denn seit 1999 ist der Brander TV Aachen mit seinen Jugendmannschaften ununterbrochen in den Jugendregionalligen und nach der Strukturreform des WBV vertreten.
Gute Jugendarbeit machen heißt die Devise und nicht nur auf die Talente der anderen Vereine schielen. Der BG Aachen und Kevin Vorbeck viel Glück bei dieser Kärnerarbeit und eine erfolgreiche Hand.

 

Gestern, Freitag 27.10.2017, rief mich die Sportredaktion der AN an und bat um Entschuldigung dass im Bericht der Eindruck entstanden sei, dass die genannten Spieler ihre Jugend bei BG Aachen verbracht hätten, dies wäre seitens Bettina Heß nie behauptet worden. Als Sportverein sind wir fair und haben die Entschuldigung angenommen.

 

Allerdings beeinflusst dies keineswegs unsere Meinung zur Verlautbarung eines Basketballleistungszentrums bei BG Aachen, da so der Eindruck erweckt wird, dass Basketballtalente ausschließlich bei BG Aachen in den Händen von Kevin Vorbeck richtig betreut würden und alle anderen Vereine keine Ahnung von der richtigen Weiterentwicklung bei Spielern hätten. Betonen möchte ich hier, dass alleine in den vergangenen 3 Jahren mehr als 4 Spieler des Brander TV Aachen den Sprung in nächsthöhere Klassen geschafft haben, Jugendbundesliga JBBL (U19m) oder NBBL (U16m). Dass sie dabei nicht den Umweg über BG Aachen gegangen sind, können wir verschmerzen.

 

0 Kommentare

BeL Herren Branderbaskets gewinnen mit besserem Atem

Herren Bezirksliga Brander TV Aachen 2 gegen Eilendorfer TV

Branderbaskets gewinnen nach anfänglicher Findungsphase

 

Die Mannschaft des Brander TV Aachen begann zwar gut, aber Eilendorf besser. Die Gäste punkteten nach Belieben und die Branderbaskets stellten ihr  Spiel mehrmals um, bis der Branderbaskets Express nach dem Seitenwechsel endlich in Gang kam.  Immerhin galt es jetzt bereits 13 Punkte aufzuholen.

In Konsequenz wurde die Verteidigung intensiviert und im vorwärtsgang ein Zahn zugelegt. Der höheren Intensität hatte Eilendorf nicht mehr viel entgegenzusetzen, außer die Foulbelastung seiner Spieler weiter zu erhöhen, bis dann am Ende des 3. Viertels die Branderbaskets führten und den Vorsprung bis zum Ende des Spiels auch weiter ausbauen konnten.

Auch die Bezirksligisten freuten sich noch über die Unterstützung seitens der Zuschauer in der Brander Dreifachhalle.

 

Endergebnis 67 : 56

 

Nächste Woche Donnerstag geht es zum Auswärtsspiel nach Düren, Anpfiff um 20:15 Uhr. 

0 Kommentare